[Rezept] Haferbrei mit Nougat (simpel und lecker)

Wer mir bei Instagram folgt, weiß das ich momentan am liebsten zum Frühstück Nougat Haferbrei essen. ICH LIEEEEEEBBEEEEE ES !!!!! Es schmeckt so gut und meine süße Zunge ist absolut befriedigt danach :D :P






Zutaten:
-Haferflocken
-Ahornsirup oder ein anderes Süßungsmittel
-Pflanzenmilch
-Haselnussnougat




1. Ein Esslöffel Nougat bei mittlere Temperatur schmelzen.
2. Etwas Milch hinzugeben und rühren bis der Nougat mit der Milch verbunden ist.
3. Dann Haferflocken hinzugeben und bei Bedarf noch Milch dazugießen. (nicht zu viel, wir wollen es eher dickflüssig haben)
4. Für die Süße gebe ich immer gerne 2 Esslöffel Ahornsirup oder Agavendicksaft hinzu.
5. Alles gut umrühren und so lange köcheln lassen bis es dickflüssiger ist und die Flocken aufgegangen sind.

Taddaaaa \o/
Falles es jemand ausprobiert, schreibt mir bitte, ich möchte gerne die Meinung wissen.

Hello: Unfall, Haare ab, 7,5kg weniger \o/

Guten Tag,
Ich dachte mir, ich könnte ja mal wieder ein Post schreiben und euch erzählen was es neues gibt.
Meine Haare sind ab. Es war ein Schritt den ich gegangen bin und der mir wirklich gut tat. Nach den ganzen Veränderungen seit dem Tot von meinem Stiefopa brauchte ich einfach ein Wandel im Leben den ich bestimmen konnte. Und ich es war wirklich so, als wäre ne Last von mir abgefallen :3 Die Haare wachsen eh ja wieder.

Als ich dann dachte, yeahhh ich kann wieder voll loslegen, kam der nächste Schlag oder besser gesagt ein Unfall. Mein Knie hat es etwas übel erwischt vor 2 Wochen.
(und dabei kam ich gerade von Sport und war so Stolz auf mich -.-)

Egal, kommen wir jetzt zu den wichtigen Dingen,worum es auch in diesen Blog gehen soll.

Ich war heute morgen wieder bei 92,5 kg. Was bei mir erstaunen ausgelöst hat, weil ich letzte Woche noch näher an die 95 kg war. Zwar hatte ich meine Tage, allerdings hab ich mich auch wirklich nicht gesund ernährt. :3 Daüber werde ich mich allerdings jetzt nicht großartig beschweren :D

Damit habe ich seit August nun 7,5 kg abgenommen \o/

Wuhuuuu *dance*

So das war es für heute erst mal von mir.
Ich will euch die Tage noch zeigen, was für ein Plan ich im November durchgezogen habe  und Rezepte sind auch in Planung. ^_^

Liebe Grüße :)
und ich hoffe bei euch lief es besser als bei mir.

Rezept: Geschmorter Sauerkraut

Meine Oma und ich kochen jetzt 1 mal Wochenlicht und ich liebe es. Nicht nur, dass ich ihr die Vegane Küche so näher bringe, sie bringt mir auch was bei. Zum Beispiel geschmorter Sauerkraut, was ich vorher noch nie gegessen hatte. Yummy

Zutaten:
1 Packung Sauerkraut (ich nehme immer das von Aldi Nord)
1 Apfel
1 Zwiebel
2 Tomaten

Schritt 1: Zwiebel und Apfel klein schneiden, Sauerkraut abtropfen lassen. Und Wasser im Wasserkocher erhitzen.
Schritt 2: Herd auf niedriger Temperatur stellen (Ich hab meine Herdplatte auf 2 eingestellt, insgesamt kann ich meine Platte von 1-9 einstellen.) Pfanne drauf und etwas Öl rein.
Schritt 3: Zwiebel in die Pfanne geben und sie andünsten, dann den Apfel hinzugeben und ihn auch etwas mit andünsten.
Schritt 4: Währenddessen ein Schussel nehmen und die Tomaten rein legen und sie mit dem Kochenden Wasser vom Wasserkocher übergießen, Ca. 1-2 min warten.
Schritt 5: Sauerkraut in die Pfanne mit rein geben. Immer wieder gut umrühren.
Schritt 6: Tomaten Häuten, klein schneiden und in die Pfanne dazu geben.
Schritt 7: Um zu testen ob es schon durch ist,probiere ich immer mal wieder. 
Zum Schluss würze ich noch mal mit Salz und Pfeffer.

Ich hoffe es ist für jeden verständlich, falls nicht einfach fragen. Ich bin noch nicht so gut bei Rezept Beschreibungen ^_^

[geschnacke] Shit happens, but life goes on.


In den letzten beiden Wochen sind zwei Ereignisse passiert (jep es ist noch was dazu gekommen), die mein Leben ziemlich durcheinander gebracht haben. Womit ich leicht überfordert war. Es ist jetzt nicht unbedingt sehr schlimm, aber ich muss erst Mal damit klarkommen.

Diese ganze letzte Woche, war anstrengend und hab auch etwas mit mir gekämpft.

Ich hab zwar auf mein Essen geachtet, aber nicht besonders wert drauf gelegt. So hatte ich z.B. zwei Oreorollen. :3
Letztes Wochenende stand die Waage bei 94kg und gestern 96kg. Es ist ärgerlich. Aber kein Weltuntergang für mich. 
Wieso ich euch das erzähle ??? Ich will auf diesen Blog absolut ehrlich zu euch sein. Und es geht im Leben nicht immer so wie man es will. Die letzten 2 Wochen waren eher ein Fail. Ich sag "egal". Ich falle hin, ich stehe wieder auf.

Für die neue Woche mach ich mir einen Plan, da ich nun Mittagspausen habe und ich nicht die ganze Woche Toast mit Marmelade essen möchte.  

Montag: Hirse mit Tomaten, Zucchini u. Paprika
Dienstag: Bis dahin hoffe ich das mein Avocados reifen sind und dann gibt es meinen heiß geliebten Salat. REZEPT
Mittwoch: *Frei*
Donnerstag: Chili sin carne
Freitag: da hab ich einen kürzen Tag und kann dadurch Mittags zu hause Kochen.


Das meiste muss ich am Abend vorher zubereiten. Ich hoffe es funktioniert so wie ich es mir vorstelle.

Achja:
Aylin von "Eat,Care,Love" hat heute ein Video hochgeladen, was zum größten teile meine Meinung zur Ernährung und Diäten widerspiegelt:


So das war es erst mal von mir, einen schönen Sonntag wünsche ich euch :)

Was macht ihr euch zu essen, wenn ihr unterwegs seid ? Plant ihr dann auch oder macht ihr frei schnauze ???

[geschnacke] Ein kleines durcheinander Food Diary und eine kleine Begründung, wieso hier nicht los war.

Durch private Umstände war ich nicht in der Lage mich richtig mit dem Blog hier auseinander zusetzt, aber vergessen hab ich ihn nicht.

Die Tage kommt auch wieder was vernünftiges.
Ich wiege immer noch 95 kg \o/ und das obwohl ich die Tage wegen den neuen Familienumstände mehr gegessen habe. Jaaa, ich habe zum Essen gegriffen als mich die Sache belastet hatte. Aber ich hab zumindest aufgepasst was ich esse und bin damit zufrieden. (und ich hab nicht zugelegt :P)

Ich dachte mir ich zeig euch einfach ein paar Bilder von dem was ich die letzte Woche gegessen hab :)
 Die Bilder entstanden zwischen dem 21.08. - 02.09.14



Mal gucken was sich die Tage so ergibt, ich wünsche einen schönen Abend :)

[Rezept] Kartoffelspalten

Ich liebe Pommes auch wenn sie nicht gesund sind. Und ich vermisse sie. Als Ersatz und gesündere Alternative mach ich mir meistens Kartoffelspalten.



Zutaten:
1 kg Kartoffeln (wenn ihr alleine seid, reichen 500g aus)
4 Knoblauchzehen
Salz und Pfeffer oder andere Kräuter die ihr liebt und die ihr euch mit Kartoffelspalten vorstellen könnt.
Ich hab hier noch Paprikapulver Rosenscharf und Edelsüß verwendet.
Olivenöl

Kartoffel gut waschen. Falls ihr es lieber mögt könnte ihr sie schälen, ich hab die Schale bei mir dran gelassen.
Dann einfach in Spalten schneiden.
Ihr könnte die Kartoffeln in eine Schüssel oder in ein Gefrierbeutel tun.
Alles kräftig Würzen, dass Olivenöl hinzugeben und bei der Schüssel alles durchrühren (ich nehme dazu immer meine Hände damit sich Öl und Gewürze gute verteilt)
Beim Beutel müsst ihr einfach alles gut durchkneten.
Gegebenfalls noch nach würzen oder ölen, wenn es euch zu wenig vorkommt.
Jetzt für ca. 40-60 min in den Kühlschrank damit, damit es einziehen kann.
Danach den Backofen auf 200 Grad stellen, warten bis er Vorgeheizt ist. Währenddessen holt ihr den Beutel herraus und schneidet eine Ecke ab, damit die Flüssigkeit herrauslaufen kann. Bei der Schüssel verwende ich ein Sieb.


Dann alles in den Backofen und alle 10-15 min die Spalten umdrehen.

Ich weiß das mein Backofen nicht der Beste ist, deswegen mag ich ungerne ne Zeit sagen. Aber es sollten so nach 20-30 min fertig sein. Falls die Karoffeln schon durch sind, ihr sie aber Knusprig haben wollt erhöht einfach die Temperatur (lasst sie aber dann nicht aus den Augen ;))

[Rezept] vegane Mayonnaise ganz einfach selber machen

Ich war nie besonders der Mayonnaisetyp, aber Kartoffelsalat ist spätesten Weihnachten ein muss bei mir. Vegane Mayo im Laden ist ziemlich teuer. Also hab ich nach einer Alternative im Internet gesucht, einiges ausprobiert und dann noch mehr ausprobiert. Nach Monaten des he­rum­tüf­teln kam dann dieses Rezept bei heraus: 



 Zutaten:
150g Rapsöl
80g Soja Milch
1 TL Senf
1 TL Salz
2 TL Essig

Alles in eine länglichen Behälter geben und mit dem Stabmixer so lange Mixen bis es zu einer festen Maße wird.
 Fertig \o/

Und ja ich weiß, Mayo ist nicht gesund, aber manchmal muss man sich auch was gönnen ;)

[Resultat] Woche 3: 5 Kg runter und ich mach den 95kg Tanz \o/

Samstag auf die Waage gestellt und ich hab mich so gefreut.
Endlich wieder bei 95kg, was ich wirklich lange nicht mehr war.
Ich musste es auch sofort jeden mitteilen auf Instagram: :D
Und ich hab so liebe Kommentare bekommen <3

Und um ganz sicher zu gehen, war ich heute morgen auch noch auf der Waage und sie zeigt immer noch  95kg an :3

Lalalalalalalala, ja ich bin gerade sehr sehr Happy :D




Datum
kg
Bauch
Taille
Oberarm
Oberschenkel
Po
02.08.14
100
121
99
35
63
115
09.08.14
95,5
114
88
35
63
113
18.08.14
96
115
89
35
63
112
23.08.14
95
113
88
35
62
112

Ist es normal, dass man erst am Bauch und Taille abnimmt ? (ich google das gleich mal)

Ich hoffe ja wenn ich noch etwas abnehme, dass mein Knie dann weniger Probleme macht und ich dann endlich wieder mit dem Sport anfangen kann. *_*

So ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag und später kommen noch 2 Rezepte :)

[Rezept] Hummus

Hummus hab ich diesen Monat, dass erste mal richtig selber gemacht.

Die Sache bei Hummus, es gibt so viele Verschiedene Rezepte und Variationen, dass ich am Anfang überfordert war. Inzwischen ist es meine neue große liebe <3 Vor allem auf Vollkorntoast und Ofengemüse.


Grundzutaten:
1 Dose Kichererbsen
1 EL Olivenöl 
2 EL Tahin (Sesampaste) gibt es bei DM
2 kleine Knoblauchzehen oder 1 große
1 EL Zitronensaft
1 TL Salz
1 TL Paprikapulver edelsüß  
½ TL Paprikapulver rosenscharf 
etwas Wasser

  1. Dose auf, Saft raus (abtropfen lassen) und in eine Schüssel geben.
  2. Knoblauchzehen pressen und zu den Kichererbsen hinzugeben.
  3. Olivenöl,Tahin,Zitronensaft,Salz, beiden Paprikapulver hinzutun.
  4. Alles mit dem Stabmixer pürieren. Sollte die Masse zu fest sein oder sich nicht richtig pürieren lassen, einfach etwas Wasser hineingeben.

Variationen: einfach dazu geben
Petersilie, 
Kreuzkümmel, 
Getrocknete Tomaten (noch nicht getestet, aber bald)
 
man kann bestimmt noch ne menge andere Kräuter oder Gemüse dazugeben.

[Rezept] Tomaten-Gurken-Avocado Salat

Ich bin kein Salattyp, ist einfach nicht so mein Geschmack, aber dieser hier ist sooooo Lecker !!!


Zutaten:
6 Tomaten
eine halbe Gurke
1 Avocado
Salz und Pfeffer
und ein Schuss Olivenöl

  1. Tomaten Vierteln, Kernen und Stiel entfernen und dann nochmal in kleinere Stücke schneiden.
  2. Gurken in etwas dickere Scheiben schneiden und auch Vierteln.
  3. Avocado aufschneiden, Kern entfernen und in der Schale mit dem Messer(nicht durch die Schale schneiden) 3-4 mal länglich Schneiden und dann 5 mal Quere, so das ihr kleine Vierecke habt. Dann alles auslöffeln und mit den anderen Zutaten in die Schüssel tun.
  4. Als nächsten Salzen und Pfeffern, so wie ihr es mögt und dann etwas Olivenöl rein.
  5. Alles gut durch rühren und für 40 min in den Kühlschrank, damit alles einziehen kann.
Fertig :)

[Resultat] Böses essen, aber kein total Schaden in Woche 2

Die zweite Woche lief nicht so gut. Ich war irgendwie in ein Tief und kam nicht raus.
Und ja ich hab zu essen gegriffen. (nein, dass ich nicht gut und ich weiß es auch :( )

Dienstag, den 12, hatte  ich Pommes mit selbst gemachte Mayonnaise und Ketchup
Donnerstag, den 14, hat sich ne Freundin mich geschnappt um mich aufzuheitern was dann auf zwei Gläser Alkohol und Oreokekse hinauslief.
Freitag, den 15, wieder Pommes mit selbst gemachte Mayonnaise und Ketchup.

Und dann hab ich es irgendwie verschlafen mich Samstag oder Sonntag zu wiegen. Ich wiege mich immer nach dem Aufstehen mit leeren Magen. Und mir fiel es immer erst ein, als ich schon gefrühstückt hatte >_< 

Also hab ich mich diesmal am Montag gewogen:



Datum
kg
Bauch
Taille
Oberarm
Oberschenkel
Po
02.08.14
100
121
99
35
63
115
09.08.14
95,5
114
88
35
63
113
18.08.14
96
115
89
35
63
112



Ich hätte mit mehr gerechnet, also mehr Gewichtszunahme :D 0,5 kg finde ich für diese Woche wirklich toll.

Ich kann euch jetzt schon erzählen, dass diese Woche viel besser lief :)
Mehr dazu am Wochenende.