[Abnehmen] Dear Fat, Prepare to die. 20kg sollen runter.

Erstveröffentlichung am 03.08.14 um 21:54 auf Madysbooks.blogspot.de
Ich hab mich erst jetzt dazu entschlossen ein extra Blog für das Thema zu erstellen.

Ich habe in den letzten drei Jahren 20 kg zugelegt. Das ist nicht schön für mich, ich fühle mich damit einfach nicht wohl. 

Wer mir auf Instagram folgt, weiß, dass ich mich sehr für gesundes Essen interessiere, was ich aber nicht zeige, sind meine Phasen von ungesundem Essen und die haben sich in letzter Zeit irgendwie wieder gehäuft.
Und damit soll jetzt Schluss sein. >:(
Ich möchte mich gesünder ernähren und mich besser um meinen Körper kümmern.

Und auch wenn ich es schon 1000 mal probiert habe, und immer wieder scheitere, ist es doch besser, es immer wieder zu versuchen, als es erst gar nicht zu versuchen, oder ?

Der Plan für August ist, mich ganz besonders auf die Ernährung zu konzentrieren.

Mein Ziel ist es 20 kg abzunehmen, ich wiege jetzt bei einer Größe von 1,71m momentan 100 kg. Wer sich jetzt wundert warum ich nur 80kg wiegen will, dem sei gesagt, ich war immer kurvig und ich bin endlich soweit es zu akzeptieren (nur jetzt sind es gerade zu viele Kurven :D). 


Ernährung:
Die Sache mit gesunder Ernährung ist so eine Sache, da sich jeder was anderes vorstellt unter gesund.
Hier ist eine Liste worauf ich achten werden:
-Vegan
-Kein Industriezucker (etwas Rohzucker ist erlaubt)
-Kaum Sojaprodukte
-Viel Obst und Gemüse.
-Kaum Kartoffeln (jemand hier ist nämlich ganz verrückt nach Pommes und Kartoffelspalten und die Spalten kann man ganz einfach selber machen und im Endeffekt würde ich mir dann immer nur Spalten machen*hust*)

Sport: 
Sport habe ich seit Ostern nicht mehr getätigt, ich hatte mit Flüssigkeit im Knie zu kämpfen, was bis heute noch nicht ganz weg ist. Deswegen werde ich  mit Sport sehr langsam anfangen.

Blog:
Ich dachte daran, hier alle 3-4 Tage ein Post zu schreiben wie es läuft.
Und nicht nur das Gute, sondern auch, wenn es mir mal nicht so gut geht oder ich Heißhunger auf Schokolade habe oder wie es mit den Entzugserscheinungen läuft (ja, ich habe tatsächlich Entzugserscheinungen davon, dass ich mich so schlecht ernährt habe und jetzt auf gesund umgestellt habe.

Warum ich darüber bloggen möchte?
1. Ich finde es immer bei anderen interessant.
2. Es soll mir als Motivation dienen. Einmal fürs Abnehmen und dann nochmal fürs Bloggen.
3. Es gibt keinen dritten Punkt, aber drei Punkte klingen besser als zwei *hust*


So ich gehe jetzt Duschen und dann ins Bett. Wir lesen uns :)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen